Wanderung der Wandergruppe durch das Löcknitz-Tal


Am 14. August 2007 unternahm die Wandergruppe unter der Leitung von Anneliese Paasch bei strahlendem Sonnenschein eine Wanderung durch das Löcknitz-Tal. Nachdem sich die Gruppe an ihrem Einstiegspunkt in Klein Wall mit frischen Fischbrötchen gestärkt hatte, wanderte sie weiter entlang der Löcknitz, einem idyllischen Bächlein in sumpfiger Auenlandschaft, bis zu dem kleinen Örtchen Kienbaum. Nach einem leckeren Mittagessen stand die Besichtigung der kleinen Kirche des Ortes auf dem Programm. Nach einem Interview mit der Märkischen Oderzeitung durften die Wanderer die hübsche Orgel ausprobieren und die Turmuhr und den restaurierten Glockenstuhl besichtigen. Vor dem Rückweg gab es noch eine kleine Stärkung mit Kaffee und Pflaumenkuchen oder Eis, bis es via Bus und Bahn wieder Richtung Heimat ging.