Kirchenmusik


Chorreise nach Parchim

Einmal im Jahr zieht es die Kantorei Neu Buckow unter der Leitung von Christel Bungenstock-Siemon für ein Wochenende in die Ferne zum Proben. Diesmal also nach Parchim in das Edith-Stein-Haus der Caritas, das neben freundlich hellen Zimmern einen großen Probensaal mit Flügel und guter Akustik bietet. Dort wurde für unsere Weihnachtsaufführung das Chorwerk des französischen Komponisten Camille Saint-Saens einstudiert. Doch vor dem Singen kommt die Stimmbildung, die Töne sollen in Kopf und Körper entstehen, mit weichen Nasallauten und richtiger Atmung.
Die Einfälle unserer Kantorin dazu haben uns Sänger sehr ermuntert und für allgemein fröhliche Laune gesorgt, wenn wir in königlicher Haltung durch den Raum schritten oder mit Hilfe des gezogenen Gummibandes höchste Töne erreichten. Und das sehr großzügige Geschenk von Karin Gaude, das Songbook „Stimmband“, in dem so viele schöne Lieder und Schlager aus allen Sparten enthalten sind, hat unsere Sangesfreude ordentlich entfacht.
Abends in der Gartenlaube, nachdem die Grillspezialisten aus Würstchen Kohlen fabriziert hatten, haben wir mit Inbrunst sämtliche Strophen der Lieder gesungen, da hat sich Christel auf der Ukulele die Finger wund gespielt! Zum großen Vergnügen aller wurde ein Sketch über die neue Gesundheitsreform vorgetragen, die den Patienten Selbstbehandlung verordnet, um Kosten für die Versicherungen einzusparen.
An liebevoll gedeckten Tischen wurden schmackhafte Gerichte serviert und dabei ergab sich auch reichlich Gelegenheit zur Unterhaltung mit den Chorschwestern und - brüdern, mal von deren Interessen, Familien, Freuden oder Leiden zu hören. Eine junge Sopranstimme wird unseren Chor leider verlassen und fortziehen, eine schöne Altstimme kam dazu und wird uns unterstützen. Neue Mitsänger sind herzlich willkommen.
Um das sonnige Wetter zu nutzen, auch die herrlich grüne Gegend um Parchim zu erkunden, beschlossen wir eine Wanderung zum See, kehrten im Café ein. Kaffee und Eis konnten wir noch genießen, dann kam der große Regen, wohl dem, der die Kleider wechseln konnte.
In einem Gottesdienst, den Gunter Schmitt gestaltete, dankten wir Gott mit Liedern und Gebet für die schöne gemeinsame Zeit.

Caja-Maria Ernst

Die Kurrende

Proben mittwochs von 18:00 bis 19:00 Uhr

Kinder ab 10 Jahren musizieren mit Erwachsenen. Es gibt immer wieder neue Themen. So haben wir im letzten Jahr die Kantate "Willkommen süßer Bräutigam" eingeübt. Zur Zeit bilden wir ein kleines "Ukulelen-Orchester". Nach den Ferien ist dann Gospelsingen dran mit einem Auftritt im Musical "Ein Platz im Himmel". Da freuen wir uns auf neue Leute.

Ukulelen-Orchester

Kantorei

Proben mittwochs von 19:30 bis 21:30 Uhr

Jeden Mittwoch um 19:30 geht es los: Strecken, schütteln, gähnen, kauen, lachen, Zunge raus, Zunge rein, Tonleiter rauf, Tonleiter runter - Sopran, Alt, Bass, Tenor - schon bald klingt es gut zusammen. Man hört aufeinander und freut sich, wenn es immer besser klappt. In der Pause: Kleine Schwätzchen, Reste vom Kuchenbuffett des Mittwochscafés und etwas frische Luft sind jetzt dran.
Nach der Pause: Neuigkeiten werden ausgetauscht. Eine hatte Geburtstag, einer ist krank, die diesjährige Chorreise muß vorbesprochen werden. Wann singen wir im Gottesdienst? Steht ein Konzert an?
Endlich geht es weiter mit dem Singen und zum Schluss wird ein Abendlied angestimmt und man freut sich auf das nächste Mal.

Probenwochenende im Kloster Lehnin

Spatzenchor

Ein Spatz vom Chor

donnerstags von 15:00 bis 15:30 Uhr

Kinder von 3 bis 5 Jahren kommen in den Spatzenchor. Dort lernen sie "Notella" kennen, die sie mit den schönsten Tönen füttern dürfen und schon bald wissen sie, wie man Eisbär, Elefant und Maus trommelt. Kleine Auftrtte im Familiengottesdienst erfreuen nicht nur die Eltern.




Ukulele

Ukulele

Proben donnerstags von 15:30 bis 16:00 Uhr

Wer Lust hat, kann in der Ukulelen-Gruppe mitmachen. Die Ukulele hat vier Saiten. Schon wenn man eine Saite drückt, entstehen erste Akkorde. Kleine Zupfmodelle kann man kombinieren und klingen zusammen richtig gut.
Die Kinder hören aufeinander und lernen mit der Zeit Lieder zu begleiten. Auch ein Bass wird gespielt und Cajóns stehen bereit. So können wir toll Musik machen!
Wer Geduld hat und jede Woche kommt, kann früher oder später den eigenen Gesang mit der Ukulele begleiten und vielleicht auch die Melodie eines Liedes zupfen.

Kinderchor

Mäuse in der Kirche

Proben donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Hier sind Schulkinder von der ersten bis zur sechsten Klasse vertreten! nach einigen Aufwärmliedern wie"hey, hey, hey, let's keep fit", "Tomatensalat" und "Lachen ist gesund" üben wir neue Lieder. Dann wird getrommelt, Bewegungen zu den Liedern ausprobiert und manchmal ein Spiel gespielt.
Immer wieder sind Kindermusicals im Programm. Letztes Jahr hatten wir viel Spaß mit "Mäuse in der Kirche". Jetzt haben wir begonnen mit der "Hochzeit zu Kanaa", die im Oktober zur Aufführung kommt. Fest im Programm ist auch ein Krippenspiel für Heiligabend und eine Chorfahrt oder mindestens eine Chorübernachtung. Seit einiger Zeit findet gleichzeitig mit unserer Probe ein Familiencafé statt. Da kann man sich stärken und auch Eltern können hier endlich mal ausreichend reden.


Schlusslied im Familiengottesdienst

Kantorei sucht stimmliche Verstärkung

Wir sind ein gut eingesungener und funktionierender Chor mit ca. 30 Stimmen. Zur Verjüngung, Verstärkung und Weiterentwicklung suchen wir Sängerinnen und Sänger.

Sie sollten diese erforderlichen Fähigkeiten mitbringen:

  • Spaß am Singen,
  • Lust zum Lernen und
  • Freude auf das Miteinander.

Kenntnisse im Notenlesen sind hilfreich, aber nicht unbedingt nötig.

Es erwarten Sie immer neue Auftrittsmöglichkeiten in Gottesdiensten unserer Gemeinde und Konzerten unserer Kirche.

Kontakt und Informationen bei Fr. Bungenstock-Siemon, Tel. 704 25 69.

 


Wachet_auf.mp3